Fernschulen Vergleich

Bei folgenden Fernschulen können Sie die Fachhochschulreife im Fernstudium nachholen. Dabei haben Sie die Wahl zwischen verschiedenen Schwerpunkten und können abhängig von Ihrem Schulabschluss und Ihren Vorkenntnissen zwischen verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten wählen.

Wenn Sie Ihre Fachhochschulreife per Fernlehrgang nachholen möchten, haben Sie in Deutschland die Wahl zwischen 4 großen Fernschulen. Die Angebote dieser Fernschulen unterscheiden sich zum Teil hinsichtlich der Voraussetzungen oder der wählbaren Schwerpunkte der Fachhochschulreife. Eine Übersicht finden Sie hier.

Fernschulen Verleich Fachhochschulreife nachholen
  ILS Fernakademie SGD Hamburger Akademie
Einstiegsmöglichkeiten 1. Einstieg:
  • Hauptschulabschluss
  • 1-jährige fachbezogene Berufspraxis oder abgeschlossene fachbezogene Ausbildung

2. Einstieg:

  • Mittlerer Schulabschluss (z. B. Realschulabschluss) vor mehr als 5 Jahren
  • 2-jährige fachbezogene Berufspraxis oder abgeschlossene fachbezogene Berufsausbildung
  • grundlegende Fremdsprachen-kenntnisse

3. Einstieg:

  • Mittlerer Schulabschluss (z. B. Realschulabschluss) vor weniger als 5 Jahren
  • 3-jährige fachbezogene Berufspraxis oder eine abgeschlossene fachbezogene Berufsausbildung
  • gute Fremdsprachen-kenntnisse
1. Einstieg:
  • Hauptschulabschluss
  • 1-jährige fachbezogene Berufspraxis oder abgeschlossene fachbezogene Ausbildung

2. Einstieg:

  • Mittlerer Schulabschluss (z. B. Realschulabschluss) vor mehr als 5 Jahren
  • 2-jährige fachbezogene Berufspraxis oder abgeschlossene fachbezogene Berufsausbildung
  • grundlegende Fremdsprachen-kenntnisse

3. Einstieg:

  • Mittlerer Schulabschluss (z. B. Realschulabschluss) vor weniger als 5 Jahren
  • 3-jährige fachbezogene Berufspraxis oder eine abgeschlossene fachbezogene Berufsausbildung
  • gute Fremdsprachen-kenntnisse
  • Mittlere Reife
  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Berufserfahrung im gewählten Schwerpunkt
  • Realschulabschluss
  • Englischkenntnisse
  • Berufspraxis im Bereich Wirtschaft und Verwaltung
Lehrgangsdauer
  • 1. Einstieg: 24 Monate
    (Verlängerung um 18 Monate möglich)
  • 2. Einstieg: 30 Monate
    (Verlängerung um 18 Monate möglich)
  • 3. Einstieg: 36 Monate
    (Verlängerung um 12 Monate möglich)
  • Zeitaufwand: etwa 15 Stunden pro Woche
  • 1. Einstieg: 24 Monate
    (Verlängerung um 18 Monate möglich)
  • 2. Einstieg: 30 Monate
    (Verlängerung um 18 Monate möglich)
  • 3. Einstieg: 36 Monate
    (Verlängerung um 12 Monate möglich)
  • Zeitaufwand: etwa 15 Stunden pro Woche
  • 24 Monate
  • Verlängerung auf 36 Monate möglich
  • Zeitaufwand: etwa 12-16 Stunden pro Woche
  • 24 Monate
  • Verlängerung auf 36 Monate möglich
  • Zeitaufwand: etwa 12-15 Stunden pro Woche
Lehrgangsbeginn Jederzeit
Lehrgangskosten
  • 1. Einstieg: 4896 Euro (136 monatlich)
  • 2. Einstieg: 4080 Euro (136 monatlich)
  • 3. Einstieg: 3264 Euro (136 Euro monatlich)
  • 1. Einstieg: 4896 Euro (136 monatlich)
  • 2. Einstieg: 4080 Euro (136 monatlich)
  • 3. Einstieg: 3264 Euro (136 Euro monatlich)
  • 3264 Euro (136 Euro monatlich)
  • 3264 Euro (136 Euro monatlich)
Schwerpunkte
Anerkennung Bundesweit anerkannt
Art und Ort der Hochschulreife-prüfung
  • Externen-Fachhochschulreife
  • vorzugsweise in Hamburg
  • andere Bundesländer möglich
  • Externen-Fachhochschulreife
  • vorzugsweise in Hamburg
  • andere Bundesländer möglich
  • Externen-Fachhochschulreife
  • vorzugsweise in Hessen
  • Externen-Fachhochschulreife
  • vorzugsweise in Hessen
Kostenlose Probephase 4 Wochen
Freiwillige Präsenzseminare
  • 4 Seminare inklusive Einführungsseminar zu den Studientechniken
  • 1-tägiges Einführungsseminar

Kostenpflichtig:

  • 4-tägiges Unterstufenseminar
  • 1-wöchiges Mittelstufenseminar
  • 3 Seminare (insgesamt 106 Stunden)
  • Zum Abschluss des Kurses: 32 Seminarstunden kostenfrei und verpflichtend
  • Seminargebühren: 8 Euro  pro Stunde
  • 3 Seminare zur Wiederholung des Lernstoffs und zur Vorbereitung auf die Externen-Prüfung
  • Bei Nutzung des Prüfungsservices sind die Seminare obligatorisch
Organisation
  • Vermittlung des Lernstoffs durch Studienhefte, Audio-CDs, ergänzende Lektüre, Online-Studienzentrum
  • Ergänzende Präsenzseminare zur Prüfungsvorbereitung + Probeklausuren
Förderung
  • BAföG
  • Bildungskredit der KfW
  • Bildungsscheck der Bundesländer
  • Begabtenförderung
  • Förderung durch Arbeitgeber
  • Weiterbildungsprämie BMBF
Rabatte durch die Fernschulen
  • 10-15% Rabatt für Auszubildende, Studenten, Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Arbeitslose, Rentner, Behinderte und ILS-Absolventen
  • 10% Rabatt für Auszubildende, Studenten, Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Arbeitslose, Rentner, Behinderte und Klett-Absolventen
  • 10 Rabatt für Auszubildende, Studenten, Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Arbeitslose, Rentner, Behinderte und SGD-Absolventen
  • 10-15% Rabatt für Auszubildende, Studenten, Bundeswehrangehörige, Zivildienstleistende, Arbeitslose, Rentner, Behinderte und HAF-Absolventen
Kündigungsfristen
  • 6 Wochen im ersten halben Jahr
  • Danach 3 Monate Kündigungsfrist
  • 4 Wochen
  • 6 Wochen im ersten halben Jahr
  • Danach 3 Monate Kündigungsfrist
  • 6 Wochen im ersten halben Jahr
  • Danach 3 Monate Kündigungsfrist