Fachhochschulreife Schwerpunkt Maschinenbau

Maschinenbauingenieure zählen zu den gefragtesten Kräften am Arbeitsmarkt. Bei der Studiengemeinschaft Darmstadt (SGD) können Sie nicht nur Ihre Fachhochschulreife im Fernstudium nachholen, sondern dabei auch Ihren individuellen Schwerpunkt auf das Fach Maschinenbau legen.

Wo kann ich die Fachhochschulreife mit dem Schwerpunkt Maschinenbau nachholen?

Bei der folgenden Fernschule können Sie die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Maschinenbau im Fernstudium nachholen. Dabei können Sie abhängig von Ihrem Schulabschluss und Ihren Vorkenntnissen zwischen verschiedenen Einstiegsmöglichkeiten wählen.

Allgemeine Voraussetzungen für den Fernlehrgang

Voraussetzung für die Aufnahme des Fernstudiums Fachhochschulreife Maschinenbau sind ein Realschulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung oder mindestens 3 Jahre Berufspraxis im Bereich Maschinenbau. Hier finden Sie eine Liste der im Sektor Maschinenbau möglichen Ausbildungsberufe. Der Kurs der SGD ist speziell auf erwachsene Fernstudierende zugeschnitten.

Persönliche Voraussetzungen

Wenn Sie die Fachhochschulreife Maschinenbau anstreben, sollten Sie einige persönliche Voraussetzungen erfüllen. Dazu zählt eine mathematisch-naturwissenschaftliche Begabung und ein Grundverständnis für technische Vorgänge. Auch ein gutes räumlich-konstruktives Vorstellungsvermögen ist wichtig. Im Beruf sind zudem Kommunikations- und Teamfähigkeit, Führungsfähigkeit und zunehmend Sprachkenntnisse gefragt, wie verhandlungssicheres Englisch.

Lehrstoff für die Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Maschinenbau

Sie werden für das Nachholen der Fachhochschulreife Maschinenbau in den grundlegenden Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik, Geschichte / Politik, Physik und Chemie unterrichtet. Neben diesen Fächern stehen die speziellen Fächer Ihres Schwerpunktes auf dem Programm. Diese beinhalten folgende Lernstoffe:

Lernstoff der Fachhochschulreife im Schwerpunkt Maschinenbau

Fach Beispiel für Lernstoff
Spezialthemen aus der Mathematik für den technischen Bereich Vektoren, Koordinatensysteme
Spezialthemen aus der Physik für den technischen Bereich Dynamik / Kinematik, Drehbewegung
Fertigungstechnik Zerspanungsvorgang, Fertigungsplanung
Zerspanungsvorgang, Fertigungsplanung Druckbeanspruchung, Zerlegung einer Kraft
Maschinenelemente Schweißverbindungen, lösbare Verbindungen
Technische Kommunikation CAD, Solid Edge Baugruppen
Datenverarbeitung Excel, Präsentationen

Vorbereitung auf die staatliche Prüfung

Die oben genannten Kurse bereiten Sie auf die staatliche Externenprüfung zur Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Maschinenbau vor. Zudem haben Sie die Möglichkeit, sich mit Hilfe von drei Seminaren in den Räumen der SGD auf das Examen vorzubereiten und die im Fernkurs erworbenen Kenntnisse zu vertiefen. Bei einer „Generalprobe“ für die staatliche Prüfung werden Sie von den Ihnen bereits durch das Fernstudium bekannten Fernlehrern und Dozenten in einer geschlossenen SGD-Prüfungsgruppe geprüft. So können Sie gemeinsam mit anderen Fernstudenten Sicherheit gewinnen, um entspannt und bestens vorbereitet in die staatliche Prüfung zu gehen. Damit Sie sich voll und ganz aufs Lernen konzentrieren können, nimmt die SGD Ihnen zudem auch die Prüfungsformalitäten ab. Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema Prüfung.

Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Maschinenbau im Überblick

Fachhochschulreife mit Schwerpunkt Maschinenbau im Überblick
Nötige Fremdsprachen Eine Fremdsprache, in der Regel Englisch
Abschluss Nach erfolgreicher Kursteilnahme erhalten Sie ein Abschlusszeugnis der SGD. Nach bestandener Externenprüfung erhalten Sie das staatliche Zeugnis der allgemeinen Fachhochschulreife.
Kosten Die Studiengebühren liegen derzeit bei 136 Euro monatlich.
Gut zu wissen Sie können den Lehrgang 4 Wochen kostenfrei testen. Zusätzlich zum Fernstudium werden drei ergänzende Präsenzseminare angeboten.
Berufsaussichten Studium an deutschen Fachhochschulen, z.B. Maschinenbau

Wie sind die Berufsaussichten?

Der Maschinenbau ist Deutschlands größte Industriebranche. Statistiken zeigen, dass Maschinenbauingenieure die begehrtesten Studienabsolventen und die gefragtesten Kräfte am Arbeitsmarkt sind. Der Erwerb der Fachhochschulreife Maschinenbau eröffnet Ihnen also sehr gute Karrierechancen, denn er berechtigt Sie zu einem Studium an einer Fachhochschule. Und auch wenn Sie kein Studium anstreben, werden Ihnen die im Fernstudium Fachhochschulreife erworbenen Kenntnisse im Bereich Maschinenbau helfen, Ihre Karriere anzukurbeln. Als Alternative zu einem Studium bietet sich auch eine Weiterbildung zum Maschinenbautechniker an. Weitere Informationen erfahren Sie unter www.maschinenbautechniker.eu.

Tätigkeiten eines Maschinenbauingenieurs

Als Maschinenbauingenieur oder -ingenieurin entwickeln und konstruieren Sie Maschinen und Anlagen. Außerdem planen und überwachen sie deren Fertigung, Betrieb oder Umrüstung. Im BERUFENET der Bundesagentur für Arbeit finden Sie eine genaue Beschreibung des Studiengangs Maschinenbau.

Mit der Fachhochschulreife Maschinenbau stechen Sie in dem weiten Berufsfeld Maschinenbau als Berufspraktiker mit zusätzlichem Studium hervor. Ihr Abschluss der Fachhochschulreife Maschinenbau zeigt zudem Ihre Motivation und Ihre Zielstrebigkeit – Soft Skills, die auf dem Arbeitsmarkt gefragt sind!

Das Einstiegsgehalt für Ingenieure liegt nach Angaben von ABSOLVENTA mit einem FH-Abschluss bei durchschnittlich 40.000 Euro.